normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Link verschicken   Drucken
 

46. Rennsteiglauf

26.05.2018

Im thüringischen Schmiedefeld ging am 26. Mai 2018 der insgesamt 46. Rennsteiglauf über die Bühne. Früh am Morgen waren tausende Laufer auf die verschiedenen Strecken aufgebrochen – etwa zum halben oder ganzen Marathon oder dem Supermarathon, welcher in diesem Jahr 73,9 km umfasste. Wohl selten gab es beim ostdeutschen Kult-Laufevent so ein fantastisches Wetter wie in diesem Jahr. So strahlte denn auch die Sonne um die Wette mit den 15.871 Läufern, die von den unterschiedlichen Startorten aus in Richtung Ziel nach Schmiedefeld aufbrachen. 1.985 Supermarathonis, 3.306 Marathonis und 6.717 Halbmarathonis sowie hunderte Wanderer, Junior- und Specialcrosser sorgten dafür, dass wiederum die Schallmauer von über 15.000 Teilnehmern gebrochen wurde. Damit ist der größte europäische Landschafts-Crosslauf gleichzeitig auch das größte wiederkehrende Breitensportereignis in Mitteldeutschland. Auf der Halbmarathonstrecke von Oberhof nach Schmiedefeld liefen Katja, Diana und Birgit vom avendi Team, deren Ziel war es das Ankommen in Schmiedefeld, nichts die Vergabe der Podestplätze, lachen wollen, als sie die hundert Meter lange Zielgerade auf den berühmtesten Thüringer Sportplatz hinunter liefen und von den tausenden Zuschauern hinter den Absperrgittern bejubelt wurden, als wären sie alle gleichermaßen Stars in der Rennsteiglaufmanege, Sie haben den heutigen Tag genießen können.

 

Foto: Birgit, Katja und Diana